ArtHelps_Logo

Rebels of Hope

Projekt

Kurzbeschreibung

Inspiriert von RESISTRUMENTS, wo Jugendliche in der Ukraine Kriegswaffen in Musikinstrumente umgewandelt haben, wurde Rebels of Hope ins Leben gerufen. Derzeit können Einzelpersonen, Firmen und Vereine beim dafür komponierten Song mitmachen. Nun wollen wir mit dem Gedanken an die Schulen gehen. Warum? Wir leben in einer Zeit, in der viele junge Menschen aufgrund von Unzufriedenheit und Frust protestieren. Meinungen und Gesellschaften spalten sich, statt einander zu begegnen. Dazu scheint der Strom von Schreckensnachrichten nicht abzureißen. In solchen Zeiten kämpft die junge Generation mit lähmender Angst und Hoffnungslosigkeit. Das zerstört den schöpferischen Gestaltungsmut einer ganzen Generation und ist Nährboden für Depressionen und Verzweiflung. Mit Rebels of Hope wollen wir sie stärken, füreinander einzustehen, statt Einzelkämpfende zu sein. Zusammenleben gestalten, Resilienz stärken und Hoffnung verbreiten.

Finanzierungsfortschritt

 0/92000 €
Ziel: 92.000 €
0,00%
Bildung & Wissenschaft
Sport & Kultur
Deutschland
Projektzeitraum
04/24
– 12/25

Problem

Der stetige Strom von Schreckensnachrichten scheint nicht abzureißen. Krieg, Terror, Klimawandel und schlechte Wirtschaftszahlen – manchmal gewinnt man den Eindruck, die Welt würde direkt im Smartphone explodieren. Dabei dürfen wir uns extrem glücklich schätzen, wenn wir zu dem Teil der Weltbevölkerung zählen, die keine Angst vor tatsächlich fallenden Bomben haben müssen. In diesen Zeiten kann man schnell die Hoffnung verlieren und ein Großteil der jungen Generation kämpft mit der Angst vor einer ungewissen Zukunft. Diese Hoffnungslosigkeit und diese Angst können lähmen. Sie zerstören den schöpferischen Gestaltungsmut einer ganzen Generation, vertiefen die Gräben und sind der Nährboden für Depression und Verzweiflung. Mit „Rebels of Hope“ wollen wir gemeinsam ein Zeichen der Hoffnung setzen!

Ansatz

Mit kreativ-methodischen Workshops wollen wir an Schulen Kinder und Jugendliche erreichen. Wir möchten durch gemeinsame kreative Aktionen Teilhabe schaffen. Die Gruppen sind gemischt, da sich in einer Klassenstufe immer unterschiedliche gesellschaftliche Schichten befinden. Die Teamfähigkeit und das Miteinander werden durch das dreitägige Projekt gestärkt. In unserem Programm werden Coaching Tools angewendet, die die Bedeutung, Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Einzelnen innerhalb einer Gesellschaft verdeutlichen. Dadurch soll gegenseitiger Respekt und Toleranz geübt werden. Durch das Herausfinden von eigenen Stärken und das Positionieren innerhalb der Gruppe wird bewusst gemacht, wie wichtig der Beitrag des Einzelnen ist.

Ergebnis

Unmittelbare Ergebnisse
Durch die Kreativworkshops wird die Kreativität eines jeden Einzelnen gefördert. Neue Ideen können generiert und umgesetzt werden. Auch Inspiration von und durch andere Teilnehmende findet statt. Außerdem wird durch die Arbeit in Teams die Interaktion und Zusammenarbeit während des Workshops gefördert.

Kurzfristige Ergebnisse
Die Kinder und Jugendliche erleben im kreativen Prozess neue Hoffnung und Mut zu Gestaltung und Fehlern. Sie können aufgrund der Kreativitätstechniken Ängste loslassen und trauen sich, neues auszuprobieren. Sie entwickeln erste Ideen und Lösungen.

Langfristige Auswirkungen
Die durchgeführten Kreativprojekte sollen auf zwei Arten unterstützen: Sie fördern die Persönlichkeit - denn hier wird mit Gedankenkraft, Ausdruck und Eigeninitiative gearbeitet. Auch das Miteinander wird gestärkt: Durch die Arbeit in Teams sind soziale Kompetenzen wie Toleranz, Rücksichtnahme, Zuhören gefragt. Das Ergebnis: neues Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Die Arbeit schafft Erfolgserlebnisse, zeigt Wege auf und gibt nachhaltig Kraft. Manche entdecken dabei unbekannte Seiten an sich, andere genießen das Gemeinschaftsgefühl, einige erleben zum ersten Mal echte Anerkennung. Die Lebensqualität der Beteiligten sowie deren Umfeld verbessert sich, weil eine positive Sichtweise für die Gestaltung der Zukunft vermittelt wird. Dadurch entsteht Hoffnung und Gestaltungsmut, statt Unmotiviertheit, Resignation und Angst. Das hat einen positiven Einfluss auf das Umfeld und die Psyche der Kinder und Jugendlichen.

Icon_Person_gold_Matching
Ansprechpartner
Alessandra Galati
Projektmanagerin
Alessandra.galati@arthelps.de
+49(0) 711 50 47 37 70
Vielen Dank für Ihr Engagement!
A
Sie haben bereits einen Giving Fund?
1. Loggen Sie sich ein
2. Wählen Sie unter dem Menüpunkt Zuwendung die gewünschte Organisation, das Projekt oder das Portfolio aus und veranlassen Sie die Spende
B
Sie haben noch keinen Giving Fund?
Jetzt kostenfrei Ihren eigenen Giving Fund eröffnen und Gutes tun
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: giving-fund@sinngeber.eu