Humedica_Logo

Frauen stärken im Jemen

Projekt

Kurzbeschreibung

Der Krieg im Jemen treibt die Menschen seit 2015 in die Verzweiflung: Über zwanzig Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Fehlende Hygiene, zu wenig Geld, um zu überleben, keine Lebensmittel – Frauen in ländlichen Gebieten trifft es oft besonders hart: Sie und ihre Familien sind Krankheitsausbrüchen und dem wirtschaftlichen Verfall des Staates schutzlos ausgesetzt. Meist haben sie keine Erwerbsmöglichkeiten und wissen nicht, wie sie sich und ihren Familien weiterhelfen können. humedica schult Frauen in ländlichen Gebieten in unterschiedlichen Bereichen: Sie lernen mit Nähen, Schneidern, Sticken, Bienenzucht, Viehzucht oder Weihrauch- und Parfümherstellung ihre eigenen Einkommen zu erwirtschaften. Sie erfahren zudem, wie sie ihre Arbeit langfristig verwalten und vermarkten können. Das notwendige Material stellt humedica bereit. In Workshops erfahren die Frauen zusätzlich mehr über eine gesunde Lebensweise und Resilienz.

Finanzierungsfortschritt

 0/50000 €
Ziel: 50.000 €
16,67%
Armut & Ungleichheit
Jemen
Projektzeitraum
06/23
– 06/26

Problem

Im Jemen tobt seit 2015 ein Bürgerkrieg. Kaum einer kann sich noch Lebensmittel leisten, die Cholera-Epidemie kostete tausenden Menschen vor Ort das Leben. Wichtige Infrastruktur wurde zerstört, die wirtschaftliche Lage führt zu steigenden Lebensmittelpreisen und verstärkt die Armut und Ernährungsunsicherheit der Bevölkerung. Da fast neunzig Prozent der Frauen keine Berufsausbildung haben und Männer kriegsbedingt als Hauptverdiener ausfallen, wissen vor allem Frauen in ländlichen Gebieten nicht, wie sie sich und ihre Familien ernähren sollen. Sie stehen vor neuen Herausforderungen und müssen erstmalig den Lebensunterhalt für ihre Familien verdienen.

Ansatz

- Schulung der Teilnehmerinnen in den Bereichen Nähen/Schneidern/Sticken, Bienenzucht, Viehzucht, Weihrauch- und Parfümherstellung, um ihre Einkommensmöglichkeiten zu verbessern.
- Durchführung von Schulungen für eine gesunde Lebensweise und zur Stärkung der Resilienz der Teilnehmer.
- Durchführung des Geschäfts- und Marketingschulungsprogramms, Bereitstellung von Investitionsgütern.
- Unterstützung der Interessenvertretung und Vernetzung von Frauen im Jemen, um ihre Rechte und Bedürfnisse durchzusetzen.

Ergebnis

humedica hilft Frauen in ländlichen Gebieten mit Schulungen und Ausbildung:
Schulungen zu einkommensschaffenden Maßnahmen wie Nähen, Schneidern, Sticken, Bienenzucht, Viehzucht oder Weihrauch- und Parfümherstellung
Bereitstellung von Materialien zur Durchführung der Tätigkeiten (z.B. Nähmaschinen, Bienenstöcke, Werkzeuge)
Schulungen zu unternehmerischen Themen wie Verwaltung und Vermarktung
Workshops über eine gesunde Lebensweise und Stärkung der Selbstverantwortung, des Selbstvertrauens und der Resilienz der Teilnehmerinnen

Ansprechpartner
Vielen Dank für Ihr Engagement!
A
Sie haben bereits einen Giving Fund?
1. Loggen Sie sich ein
2. Wählen Sie unter dem Menüpunkt Zuwendung die gewünschte Organisation, das Projekt oder das Portfolio aus und veranlassen Sie die Spende
B
Sie haben noch keinen Giving Fund?
Jetzt kostenfrei Ihren eigenen Giving Fund eröffnen und Gutes tun
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: giving-fund@sinngeber.eu