Humedica

Organisation

Kurzbeschreibung

Seit 1979 setzt sich die internationale Hilfsorganisation humedica mit Sitz in Kaufbeuren dafür ein, dass Menschen in Not nicht nur überleben, sondern in ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zurückkehren können. Dies gelingt, auch mit Unterstützung örtlicher Partner, durch die Verbesserung der Lebensbedingungen und eine gute Gesundheitsversorgung, vor allem in den vergessenen Krisen der Welt. Gerade nach Katastrophen leistet humedica Nothilfe, engagiert sich aber auch darüber hinaus, wenn andere die Not der Menschen nicht mehr im Blick haben. Das DZI-Spendensiegel bescheinigt humedica jedes Jahr einen verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern.

85 Mitarbeitende

Gesundheit & Medizin

Vision

Weil jeder Mensch in Gottes Augen wertvoll ist, helfen wir weltweit in akuter Not. Wir setzen uns ein für ein Leben in Würde und mit Zuversicht.

Programm & Aktivitäten

- Medizinische Hilfe: Ob nach einer Katastrophe, im Flüchtlingslager oder in entlegenen Gegenden der Welt: Wo für die Menschen keine medizinische Versorgung zur Verfügung steht, sind wir für sie da.
- Not- und Katastrophenhilfe: Nach einer Katastrophe zählt jede Minute. Durch unsere über 40-jährige Erfahrung und unser weltweites Partnernetzwerk gehören wir zu den ersten, die helfen können.
- Hilfe zur Selbsthilfe: Vor allem, wo Naturkatastrophen regelmäßig vorkommen, ist es wichtig, darauf vorbereitet zu sein. Deshalb befähigen wir die Menschen, sich selbst zu helfen, aber auch Vorkehrungen zu treffen.
- Familienhilfe/Existenzsicherung: Wir helfen Familien, durch Eigenengagement den Kreislauf der Armut zu durchbrechen.
- Bildung: Mit Schulen und Kindertagesstätten schaffen wir in der ganzen Welt Perspektiven für Kinder, die in struktureller Armut aufwachsen.
- Versendung von Hilfsgütern: In einem Jahr verschickt humedica bis zu 500 Tonnen vor allem medizinische Hilfsgüter.

Wirkungsorte

Afghanistan, Albanien, Äthiopien, Benin, Brasilien, Bulgarien, Indonesien, Jemen, Kenia, Libanon, Madagaskar, Mosambik, Nepal, Niger, Pakistan, Rumänien, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Syrien, Ukraine

Projekte

Entdecken Sie einzelne Projekte der Organisation
Ansprechpartner
Downloads
Freistellungsbescheid (2024)
GivingFund Code of Conduct
Jahresbericht (2020)
Jahresbericht (2022)
Magazin (Ausgabe 02/23)
Infoflyer
Jahresbericht (2021)
Magazin (Ausgabe 01/23)
Vereinsregisterauszug
Vielen Dank für Ihr Engagement!
A
Sie haben bereits einen Giving Fund?
1. Loggen Sie sich ein
2. Wählen Sie unter dem Menüpunkt Zuwendung die gewünschte Organisation, das Projekt oder das Portfolio aus und veranlassen Sie die Spende
B
Sie haben noch keinen Giving Fund?
Jetzt kostenfrei Ihren eigenen Giving Fund eröffnen und Gutes tun
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: giving-fund@sinngeber.eu